Erfweiler-Ehlingen

Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Derzeit findet die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Die Sammlung wird durch freiwillige Helferinnen aus unserem Dorf durchgeführt. Hierfür bereits jetzt herzlichen Dank.
Durch die Sammlung werden

  • Rund 2,5 Millionen deutsche Kriegsgräber auf Kriegsgräberstätten in West- und Osteuropa erhalten und gepflegt - damit die Mahnung zum Frieden und zur Versöhnung deutlich sichtbar bleibt;
  • in Osteuropa nach Kriegsgräbern gesucht und Schicksale geklärt - damit das lange Warten der Angehörigen auf eine Nachricht endlich ein Ende hat;
  • die Erinnerung und das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt von damals und heute wachgehalten - damit wir nicht vergessen, wie kostbar der Frieden ist;
  • Friedhöfe für unsere Gefallenen endlich auch dort gebaut, wo es wegen der Teilung Europas 50 Jahre lang nicht möglich war;
  • eine humanitäre Verpflichtung im Auftrag der Bundesregierung erfüllt - denn ein Zusammenschluss von Menschen, denen besonders viel an Frieden und Versöhnung liegt, kann diese Aufgabe besser lösen als eine anonyme staatliche Organisation;
  • die nationale und internationale Jugendbegegnung gefördert - damit Verständnis und Freundschaft wachsen und die Fehler der Vergangenheit nicht wiederholt werden;
  • die Friedenserziehung unserer Kinder gefördert - damit bereits in der Schule der Grundstein gegen Krieg und Gewalt gelegt wird.

Auch Erfweiler-Ehlingen profitiert vom Volksbund Kriegsgräberfürsorge und Ihrer Spende. Am Volkstrauertag wollen wir den Gefallenen der beiden Weltkriege eine würdige Gedenkfeier halten.

Michael Abel, Ortsvorsteher