Erfweiler-Ehlingen

Benutzung von Feldwirtschaftswegen

Vielfach wurde ich in der letzten Zeit wieder auf die illegale Nutzung von Feldwirtschaftswegen angesprochen.

Insbesondere der Weg zur Brechkaut, welcher einzig und alleine für die Land- und Forstwirtschaft freigegeben ist, wird von zahlreichen Autofahrern genutzt, um am Waldrand zu parken. Im Sinne der Fußgänger und der Anwohner mit Kindern, die parallel zu dem Weg in der Rubenheimer Straße wohnen, bitte ich, diesen Weg nicht mehr unnötig zu befahren. In ca. 100 Meter Entfernung befindet sich der Wanderparkplatz an der Schornwaldhütte. Dieser ist mit Kraftfahrzeugen sehr einfach zu erreichen. Ich möchte mit diesem Aufruf vermeiden, dass der Ortsrat in seiner nächsten Sitzung drastischere Maßnahmen (z.B. Installation einer Schranke) beschließen muss.

Aber auch auf anderen Feldwirtschaftswegen (z.B. Wege zu den Höfen in Richtung Aßweiler, Weg entlang des Weidehofes nach Ormesheim und „Langer Zaun“ nach Wittersheim) stellen wir wieder vermehrten Fahrzeugverkehr fest. Ich appelliere auch hier an die Vernunft der Autofahrer: Auch diese Feldwege dienen ausschließlich der Landwirtschaft und den Fußgängern.

Michael Abel, Ortsvorsteher