Erfweiler-Ehlingen

In der letzten Woche wurde ich von mehreren Bürgern darauf angesprochen, dass Bilder von allen Grabsteinen auf unserem Friedhof im Internet veröffentlicht wurden. Diese Veröffentlichung erfolgte ohne Zustimmung der Eigentümer und auch die Gemeinde wurde hier nicht eingebunden. Hinter der Veröffentlichung steckt der Verein für Computergenealogie mit Sitz in Erkrath (Nordrhein-Westfalen).

Ich habe die Angelegenheit zwischenzeitlich dem Unabhängigen Datenschutzzentrum des Saarlandes (ehem. Landesdatenschutzbeauftragter) zur Prüfung vorgelegt. Außerdem möchte ich dem Ortsrat in der Sitzung am 29. Januar 2016 vorschlagen, dass die Gemeinde gebeten wird, die Friedhofssatzung dahingehend zu ändern, dass das Fotografieren und insbesondere eine Veröffentlichung von Fotos im Internet nicht mehr gestattet ist.

Auch wenn auf der betroffenen Internetseite die Veröffentlichung damit begründet wird, dass es sich  um Ahnen- und Familienforschung handele, sehe ich dies als Missachtung der Würde der Verstorbenen und ihren Angehörigen.

Zwischenzeitlich wurde die Veröffentlichung von der Internetseite entfernt.

Michael Abel, Ortsvorsteher